Dass Honig schön macht wussten schon die alten Ägypter. So wurde Honig in Verbindung mit Milch in der Antike sehr geschätzt. Das bekannteste Beispiel dafür ist die ägyptische Königin Kleopatra. Sie nahm jeden Tag ein Bad in Milch mit Honig. So konnte sie lange ihre junge, frische und atemberaubende Schönheit behalten.

Auch heute noch ist Honig in vielen kosmetischen Produkten enthalten. Das liegt vor allem auch daran, dass Honig einfach für jeden Hauttyp geeignet ist. Honig ist im Stande dazu, die Feuchtigkeit in der Haut zu binden. Außerdem versorgt er die Haut mit wichtigen Nährstoffen. Somit wird und bleibt die Haut frisch und samtweich. Er kann die Haut klären, was vor allem für jugendliche Anwender sehr interessant ist. Durch die milden Säuren im Honig, die ohnehin im Körper vorkommen, trägt der Honig auch zur Stärkung des Säureschutzmantels der Haut bei.

Da Honig ein frei verkäufliches Produkt ist, ist es natürlich auch kein Problem, sich seine Kosmetik und Pflegeprodukte mit Honig selbst herzustellen. Dafür werden meist nur wenige Zutaten benötigt, die ohnehin im Haushalt erhältlich sind oder einfach im Supermarkt oder auch im Reformhaus besorgt werden können.

Dazu gehört die feuchtigkeitsspendende Honig-Lotion. Für diese Lotion werden 150 ml Milch lauwarm erhitzt. In der warmen Milch werden nun zwei Esslöffel Honig aufgelöst. Anschließend wird noch ein Teelöffel Mandelöl hinzugegeben. Diese Lotion wird nun großzügig auf das Gesicht aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von ca. fünf Minuten wird die Honig-Lotion gründlich abgespült und die Haut fühlt sich weich und frisch an.

Hochwertige Kosmetik mit Honig, Propolis und Gelee Royale findest Du in unserem Shop.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.