Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 TL Currypulver
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Butter
  • 4 EL milder Honig (wir empfehlen unseren Honig-Schmidt Akazienhonig)
  • 2 Römersalatherzen
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Handvoll Radicchio
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 4 EL Granatapfelkerne
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL geröstete Mandelblättchen

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronenschale fein abreiben. Den Saft auspressen und für das Dressing beiseitestellen.

In einer flachen Schale Currypulver und 4 EL Sonnenblumenöl vermengen. Das Hähnchenfleisch von allen Seiten salzen und von allen Seiten mit der Marinade einstreichen. In einer Pfanne von allen Seiten bei mittlerer Hitze in Öl goldbraun braten.

Zitronenschale, Knoblauch, Akazienhonig und Butter dazugeben und den entstehenden Sud mehrmals über das Fleisch geben.

Salat und Kräuter feine Streifen schneiden.

Dressing: Ausgepressten Zitronensaft mit der Crème fraîche in einer großen Schüssel glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat und Kräuter unterheben.

Den Salat auf Teller geben. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und auf dem Salat anrichten. Mit Mandelblättchen, Granatapfelkernen und Kräutern garnieren. Guten Appetit!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.