Bei der Propolis handelt es sich um einen natürlich vorkommenden sehr tollen Stoffl. Es wird von Bienen im Bienenstock angewendet, um hier vor Krankheiten, Pilz- oder Bakterienbefall geschützt zu sein. Da es sich bei der Propolis um einen natürlichen Stoff handelt, ist natürlich die Anwendung beim Menschen und vor allem auch bei Tieren überhaupt kein Problem. Bevor die Propolis jedoch bei Tieren zum Einsatz kommt, sollte man sich mit seinem Tierarzt beratschlagen. Er weiß genau, wie und in welcher Form das Propolis angewendet werden könnte.

Propolis ist bei vielen Tieren anwendbar. So kommt es zum Beispiel bei Hunden, Katzen, Pferden und Vögeln zum Einsatz. Oft kann man lesen, dass bei Wurmbefall Propolis in Pulverforum dem Tier ins Futter beigemischt werden kann.

Die zahlreichen Inhaltsstoffe der Propolis machen es jedoch möglich, dass dieser natürliche Stoff auch als vielseitiges Naturmittel eingesetzt werden kann. So können zum Beispiel auch Wunden mit Propolis bestrichen oder bertäufelt werden. Dann wird Propolis als Balsam angewendet. Die Konsistenz ist sehr zähflüssig und somit haftet der Balsam hervorragend auf der Haut. Er wirkt dadurch effizient und hilft langanhaltend auf der Haut. Bei Entzündungen wird Propolis desinfizierend und außerdem können Wundschmerzen gelindert werden. Doch dabei ist zu beachten, dass bei Anwendung immer ein Arzt konsultiert werden sollte.

Da es sich bei der Propolis um ein Naturprodukt handelt, können die Reaktionen darauf natürlich auch ganz unterschiedlich ausfallen. Es kann sogar zu allergischen Reaktionen kommen. In diesem Fall ist die Behandlung mit Propolis sofort abzubrechen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.