Dass Zahnschmerzen immer im unpassendsten Moment auftreten, ist eigentlich jedermann bekannt. Im ungünstigsten Fall fängt der Zahn am Wochenende zu schmerzen an, genau dann, wenn der Zahnarzt des Vertrauens nicht erreichbar ist. Dann kommen alte Hausmittelchen zum Einsatz, die die schlimmsten Schmerzen zumindest vorübergehend lindern können. Als besonders effektiv ist Propolistinktur bekannt. Die Anwendung ist ganz einfach. Die Propolistinktur wird genau dort aufgetragen, wo man den Schmerzherd vermutet.

Es ist erstaunlich, wie schnell die Schmerzen in den meisten Fällen abklingen. Auch das Gurgeln und Spülen mit verdünnter Propolistinktur wirkt sehr wohltuend bei Zahnschmerzen. Es empfiehlt sich also, immer etwas propolis-Tinktur im Haus zu haben. 

Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Anwendung von Propolistinktur wirklich nur als vorübergehende Lösung betrachtet werden sollte. Der Besuch beim Zahnarzt wird dadurch nicht ersetzt.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.