Honig ist nicht nur lecker. Er wird zwar sehr gern gegessen, aber er ist auch sehr gesund – und das nicht nur von innen. Auch äußerlich kann man den Honig hervorragend anwenden, was die unzähligen Pflegeprodukte mit Honig beweisen. Der Honig ist in den Pflegeprodukten reinigend. Außerdem stärkt er den Säureschutzmantel der Haut. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Feuchtigkeitsbindung. Denn der Honig sorgt dafür, dass die Haut nicht austrocknet.

Doch nicht nur die Haut kann von den vielen guten Eigenschaften des Honigs profitieren. Auch die Haare ziehen einen Nutzen aus Honig. Nicht umsonst ist der Honig auch in vielen Shampoos und Spülungen enthalten. Doch derartige Pflegeprodukte für die Haare kann man auch leicht selbst herstellen. Dazu benötigt man meist nur Produkte, die man ohnehin im Haus hat. So zum Beispiel bei der Pflegekur für seidigen Glanz.

Für diese Haarkur werden 100 ml Olivenöl erwärmt. In das erwärmte Öl wird ein Esslöffel Honig eingerührt. Zusätzlich gibt man ein Eigelb hinzu und vermischt alles sehr gut. Diese Kur wird nun Strähne für Strähne ins Haar gegeben. Die Haare sollten vorher jedoch nicht gewaschen werden. Nachdem die Haare mit der Kur vollständig bedeckt sind, wird die Kur noch vorsichtig in die Kopfhaut einmassiert. Nun heißt es warten. Für etwa 15 Minuten muss die Kur einwirken. In ein Handtuch gewickelt wird das Ergebnis noch strahlender und glänzender.

Nach 15 Minuten wird die Honig-Öl-Kur aus dem Haar gespült. Nun sollten die Haare mit einem milden Shampoo gewaschen werden. Nach dem Trocknen sind die Haare einfach glänzend und wunderbar weich. Sprödes Haar hat keine Chance mehr.

Wenn Du keine Lust hast, Deine Kosemtik selbst herzustellen, so findest Du in unserem Shop viele hochwertige Honig-Kosmetik-Artikel wie Honig-Shampoo oder Honig-Schnellkur,


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.